Sonntag, 17. Februar 2019, 14.30 Uhr:

„Reform- und Architektengärten in der Zeit des Jugendstils in Darmstadt“

Vortrag von Nikolaus Heiss, ehemaliger Denkmalpfleger der Stadt Darmstadt. Viele Künstler-Architekten entwarfen um 1900 Wohnhäuser zusammen mit dem gesamten Interieur als Gesamtkunstwerk. Dazu gehörte immer der mit gleicher Intensität geplante Garten als erweiterter Wohn- und Lebensraum. Gartenbaukunst zur Verschönerung der Lebensbedingungen war in Darmstadt ein besonderes Herzensanliegen von Joseph Maria Olbrich.

Ort: Saalbau Bornheim, Arnsburger Straße 24, 60385 Frankfurt/M., Clubraum 2

Gäste sind herzlich willkommen. Wir freuen uns über eine Spende.                  



Der Frankfurter Garten- und Landschaftsarchitekt Hans Dorn ist gestorben

Dorn1 kleinÜberall auf der Welt hat er Gärten geplant und sich Jahrzehnte lang in der UNESCO für den Erhalt historischer Anlagen engagiert. Der Frankfurter Hans Dorn war eine Größe in der internationalen Szene der Garten- und Landschaftsarchitekten. Bis ins hohe Alter arbeitete er noch selbst in seinem großen Garten. An Silvester, kurz nach seinem 90. Geburtstag, ist er gestorben.

Noch Mitte Oktober empfing er dutzende Gäste und Weggefährten in seinem Garten im hessischen Schlüchtern, den er seit Kindertagen angelegt und gepflegt hatte. Am Empfang samt Gottesdienst zu seinem 90. Geburtstag sprühte er wie immer vor