Oktober 2019

Liebe Gartenfreundinnen und Gartenfreunde,

Aktuelles Oktober1Aktuelles Oktober2war nicht gerade erst Ostern? Jetzt geht das Gartenjahr langam zu Ende. Noch ist es recht prächtig im Garten: Astern, Dahlien, Fetthennen, die zweite Phloxblüte, Sonnenbräute und Sonnenhüte. Und meine jüngsten Lieblinge: Spinnenblumen. Die einjährige Cleome spinosa muss zwar jährlich neu unter Glas angesät werden, macht dann aber von Juli bis Oktober Freude. "Jüngster Liebling" deswegen, weil ich die Pflanze mit ihren hanfartigen Blättern bis vor Kurzem gar nicht kannte. Das erste Exemplar - in Weiß - stammt aus einer Saatmischung, die mir Freunde aus dem Monetgarten Giverny mitbrachten. Die Rosafarbenen sind das erfreuliche Resultat eines Gartenbesuches bei dem die reifen Samenschoten verführerisch ins Auge stachen...

Während unserer Reise in die Niederland sahen wir eine ganze Auffahrt mit Kübeln, in denen jeweils 5-6 Cleomen standen. Sehr dekorativ!

Oktober also! Auf dem Programm steht die Mitgliederversammlung in München, die der Zweig Oberbayern ausrichtet. Das Programm haben Sie erhalten, und vielleicht treffen wir uns dort.

Nach der Reise in die Niederlande gingen wir im Zweig Schleswig-Holstein erneut auf Reisen, diesmal ins mecklenburgische Rechnitztal zwischen Rostock und Stralsund. Wie so oft auf unseren Fahrten trafen wir Menschen mit den unterschiedlichsten Biografien, Interessen und Sichtweisen, die aber alle Eines vereinte: Großes Interesse für Natur und Garten, lebhaftes Engagement für ihre Projekte und das Bewußtsein, auf individuelle und kreative Weise zur Schönheit und Vielfalt unserer Umwelt beizutragen. Dies haben wir bei unseren Mitgliedern im Haus Botanica ebenso erlebt wie im Naturzentrum Wangelin, im Gutsgarten Alt Guthendorf, im Bibelgarten Barth, im Pfarrgarten Starkow oder bei der Führung durch den von Gartendirektor Gustav Meyer ("Lehrbuch der schönen Gartenkunst") angelegten Park Semlow. Vielfalt in ganz eigenem Sinne sahen wir auf der Dahlienschau Bad Sülze. Hier entdeckten Mitreisende angesichts der überprächtigen Blütenpracht ihre Vorliebe für die einfach blühenden Exemplare, z.B. der Bishop-Serie, die ich Bienenfreunden nur empfehlen kann.

Für den Jahresabschluss am 23. November des Zweiges Schleswig-Holstein und seiner Freunde mit dem Vortrag zur "Schönheit und Vielfalt der Hortensien" von Klaus Frank gibt es gegenüber dem ursprünglichen Jahresprogramm eine Ortsänderung. Wir treffen uns nicht in Blunk, sondern im Jagdhaus Waldfrieden in Bilsen/Quickborn. Die Einladung folgt Anfang November.

Bis dahin wünschen wir Ihnen eine schöne Zeit.

Ihr Organisationsteam Schleswig-Holstein



Impressionen

sommertag in thy

licht zeigt
was der wind vermag
in der heide, sommertags
beugsam wedeln alle wesen
blumen, gräser ginsters besen
heide geht verhalten
wilde rose schwenkt weit aus
grüßt mit hagebuttapplaus
jedes übt den widerstand
gegen beugung letzter hand

© Leonhard Ehlen   19.08.2019