Jahresprogramm 2022

 

Januar

12.01.2022  19.00 Uhr Online -Vortrag:

Iris Ney: „Schneeglöckchen – die ersten Frühlingsboten“

Ihre Leidenschaft für die vielen unterschiedlichen Galanthus-Arten vermittelt die studierte Biologin mit großer Begeisterung an die Fans der kleinen weißen Frühlingsblüher. Inzwischen besitzt die Pflanzenexpertin zwischen 450 und 500 verschiedene Sorten und berichtet außerdem über ihre gut besuchten Führungen im In- und Ausland.

Anmeldung bis zum 10.01.2022 bei Karin Geese, Tel.: 040 5407610 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

13.01.2022 18.00 Uhr Vortrag (entfällt)

Nils Kleissenberg: „Die Prärien im mittleren Westen der USA, von Illinois bis Dakota“

Der Botaniker, der uns schon im vorigen Jahr mit viel Begeisterung durch den Loki- Schmidt Garten  führte, zeigt uns nun seine Eindrücke aus Chicago (Botanischer Garten Chicago, Morton Arboretum, Millenium Park, etc.) über Minnesota und Wisconsin (verschiedene Naturschutz-, Präriegebiete und Gärtnereien) bis nach North/ South Dakota (Bad Lands, Black Hills und zu den Bisonherden).

Anmeldung bis zum 9.01.2022 bei Karin Geese, Tel.: 040 5407610 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Februar

24.02.2022 18.00 Uhr Vortrag

Ort: Warburghaus, Heilwigstrasse 116, 20249 Hamburg

Friedrich-Henning Breimann, Landschaftsarchitekt, gibt einen Einblick in seine Tätigkeiten. Es geht um Garten- und Landschaftsplanung für öffentliche und private Gärten und Parks, sowie Landschaftsplanung für Agrarbetriebe unter nachhaltigen Aspekten.

Anmeldung bis zum 22.02.2022 bei Monika Helmbock, Tel.: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Tel 040-4807966.

 

März

26.03.2022 16.00 Uhr Vortrag

Ort: Akademie der Künste

Hans von Trotha, Autor und Publizist

Der Spezialist für die Geschichte der europäischen Gartenkunst spricht über „Die Zukunft der Gartenkultur“.

Zitat: „In den vergangenen Jahrhunderten wurde in der Gestaltung der Gärten und Parks die Natur widergespiegelt, heute sucht man die Überreste der Natur selbst in den Städten zu konservieren.“ - Zitatende.

Seine detaillierten Beschreibungen der Englischen Gärten, sowie deren Abbilder in Deutschland gehört zu dem meistgelesenen Standardwerk. Der gegenseitigen Beeinflussung von Literatur, Philosophie und Gartenkunst sind in seinen Arbeiten zu finden.

Anmeldung erforderlich bei Monika Helmbock: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Tel 040-4807966.

 

Weitere Veranstaltungen, die in Planung sind:

April 2022 Besuch der Baumschule Bernhard von Ehren zum Thema: „Klimaresistente Bäume“

Mai 2022 Vortrag Prof. Michael Jacob zum Thema: „Die Gartenbank“

14. bis 20.06.2022 Gartenreise nach Südholland

Juli 2022 Tagesausflug nach Bremen

12./13./14.08.2022 Mitgliederversammlung und Symposium „Pagels Erben“ in Papenburg

Anfang September 2022: Gartenbesichtigung in Hamburg -Rissen, Elbhöhenwanderweg zur Wittenberger Heide und zum Waldpark Falkenstein und Bauhaus-Villa von Karl Schneider

Ende September 2022 in Planung Kurzreise nach Torgau

Oktober 2022 Begrünung innerhalb der Stadt Hamburg: Besichtigung des Feldstrassenbunkers und des Autobahndeckels in Stellingen/ Schnelsen