ziele

JAHRESPROGRAMM 2022

 

Januar

Mittwoch 12.01.2022 um 19 Uhr

Mit Schneeglöckchen auf Augenhöhe - Galanthus verstehen und erfolgreich kultivieren

Galanthus – Ein Schneeglöckchen passt immer noch rein; nur wie und wo halten sie sich auch langfristig? Schneeglöckchen galten lange als unkomplizierte Frühjahrsboten - vor allem, wenn sie in dicken Büscheln großzügig weitergegeben wurden. Doch gibt es zahlreiche erfahrene Gartenliebhaber, die frustrierende Erfahrungen mit den oft wertvollen Schätzen gemacht haben. Von Nahem betrachtet liegen die Ursachen nicht selten darin, dass Galanthus etwas anders als die meisten Blumenzwiebeln behandelt werden möchten. Doch die erfolgreiche Kultivierung passender Schneeglöckchen ist mit tieferer Kenntnis in den unterschiedlichsten Gärten möglich.

Die Referentin Iris Ney ist studierte analytische Chemikerin, Gartengestalterin und Gärtnerin. Seit 2009 organisiert und leitet sie die „Galanthour“, die erste „Schneeglöckchenreise“ Deutschlands. Im Austausch mit Teilnehmern, besuchten Gärtnern und Profis, sowie in ihren eigenen Gärten sammelt sie seitdem Erkenntnisse - nicht nur rund um das Schneeglöckchen. 2019 erschien ihr Buch „Lebendige Gärten im Winter“ (Ulmer).

Die Einladung durch den Zweig Oberbayern und der ZOOM-Link folgt für den (kostenlosen) Vortrag zeitnah. Bitte melden Sie sich bei Interesse an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Februar

Sonntag 27.02.2022 14.30 bis 16 Uhr

Blühende Blumenwiesen

Anlage, Pflege, Praxisbeispiele Vortrag von Birgit Wonneberger/Bio-Gärtnerei Syringa

Naturgemäße, ökologisch angelegte Grünflächen sind nicht nur ein optischer Genuss. Sie bieten auch vielen Tieren Lebensraum – ein wertvoller Beitrag zum Naturschutz in Siedlungen und in der freien Landschaft. Plädoyer für Vielfalt: Auf der ganzen Welt gibt es keine zwei identischen Blumenwiesen. Jede ist anders. Jede trägt individuelle Züge. Standort, Boden, Klima und die Region sind ausschlaggebend. In der Gartengestaltung gefragt ist die Palette natürlicher Möglichkeiten – die individuelle Vielfalt. Die auf Wiesen spezialisierte Gärtnermeisterin Birgit Wonneberger zeigt, wie eine Wiese entsteht, informiert über Einsaat- und Pflanztermine, Pflege und Nutzung sowie den Schnitt.

Ort: VHS im Kreis Herford, Aula, Raum 306, Münsterkirchplatz 1, 32052 Herford

Kostenbeitrag: (VHS Herford) 8 € (für Nichtmitglieder der Gartengesellschaft) Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! T. 05221-59050

Anmeldung mit der Kurs-Nr. 21-66500 www.vhsimkreisherford.de

Anmeldung bis 20.2.2022

Veranstalter: Gesellschaft zur Förderung der Gartenkultur e.V./Zweig OWL in Kooperation mit der VHS Herford